Informationen

  • Köln/Hatten
  • 4. September 2011
  •  
  • Frei zur sofortigen Veröffentlichung.
  • Beleghinweis erbeten.

Download

files/tlgra/get_adobe_reader.gif

 

spoga+gafa 2011, Halle 3.2, E 028-F029:

 

Neue Designs, schöne Revivals und allzeit passende Garten- und Freizeitmöbel von ZEBRA

 

ZEBRA Möbel-Kollektionspremiere 2012

 

 

Die Zebra Group GmbH, deutsch-schweizerischer Hersteller von Komfort-Outdoor-Möbeln, präsentiert vom 4.-6.9.2011 auf der spoga+gafa in Köln die Kollektion 2012. In Halle 3.2, Stand E028-F029 sind vielseitige Neuheiten zu sehen, wie die Zebra-Interpretation des Spaghetti-Stuhls oder als Neuzugang der Serie Greenline ein ausdrucksstarker Ausziehtisch aus einem Recycling-Teakholz-Edelstahl-Mix.

 

Kubex – Ausziehtisch für viele Gäste

 

files/press/image/kubex_l.jpgLust auf eine große Gesellschaft? Drinnen, draußen oder im Wintergarten? An Kubex nehmen bis zu 12 Gäste Platz. Der Tisch aus recyceltem Teakholz und Edelstahl wird an den Enden ausgezogen und die mittig versenkte Zusatzplatte nach oben geschwenkt. Die Bolzen der Außenplatten fassen die Platte ein und geben sicheren Halt. Passend dazu gibt es den neuen Villax Sessel, aber auch die flexiblen Oryx-Hocker aus Bootsleder oder der Kubex Sessel aus wetterfestem Flechtmaterial ergänzen die größere Sitzgruppe im Handumdrehen. Kubex ist Teil der Serie Greenline by Zebra.

 

Kubex Maße 220-340x100 cm, 2799 Euro (UVP), ab Frühjahr 2012.

 

 

Villax Sessel – Sitzmöbel für lange Sommernächte

 

files/press/image/villax_l.jpgFormal reduziert und die perfekte Ergänzung zu Kubex oder den anderen Zebra-Möbeln aus recyceltem Teakholz: der Villax Sessel trumpft mit dem Material-Dreiklang Teak (Rücken, Armlehnen), Edelstahl (Gestell) und Stamskin (Sitzfläche) auf. Unverwüstlich, markant und mit einem hohen Sitzkomfort ausgestattet, gehört Villax zu den Sitzmöbeln, die für lange gesellige Sommerabende sorgen und fast noch schöner werden, wenn sie bei Wind und Wetter draußen stehen bleiben. Villax ist Teil der Serie Greenline by Zebra.

 

Villax Sessel, 299 Euro (UVP), ab Frühjahr 2012.

 

 

Nove Stuhl – Der Spaghetti-Stuhl ist wieder da…

 

files/press/image/nove_l.jpgEin sympathischer Klassiker, von Zebra neu interpretiert: der Spaghetti-Stuhl der 60er Jahre steht für Leichtigkeit und gute Laune. Die weichen Kunststoff-Schnüre, die um das Gestell aus lackiertem Stahl geschlungen werden, erinnern an Wäscheleinen, sorgen für überraschend viel Stabilität und das typische leicht schwingende Sitzgefühl. Nove ist stapelbar. Es gibt ihn in drei Farben: in Sandbeige (auch als Sessel Otto mit Armlehnen), in Ferrari-Rot und in Jade-Grün.

 

 

Nove Stuhl, Preis 99 Euro (ohne Armlehne), ab Frühjahr 2012.

 

 

Cento Tisch – …und es gibt den passenden Tisch dazu!

 

files/press/image/cento_l.jpgPlatz für Vier bietet Cento, der Spaghetti-Tisch von Zebra. Beine aus Stahl tragen die Platte aus poliertem grauem Zement. Die schöne Verkleidung rund um die Tischbeine besteht aus Kunststoff-Schnüren und gibt dem kühlen Grundgerüst ähnlich einem transparenten Vorhang einen äußerst kleidsamen Look. Cento gibt es als rundes und quadratisches Modell in der Farbe Sandbeige.

 

 

Cento Tisch, Maße 100 cm Durchmesser (rund); 80x80 cm (eckig) Preis 299 Euro, ab Frühjahr 2012.

 

 

Vitus Sessel – Klassischer Komfort im Kolonialstil

 

files/press/image/vitus_l.jpgMit großzügiger Sitztiefe, extra-dicken Polstern, abgerundeten Arm- und der leicht geneigten Rückenlehne erfüllt Vitus alle Attribute eines komfortablen Sessels. Das Zebradur-Geflecht garantiert Allwettertauglichkeit und Langlebigkeit. Fließende Formen und gedeckte Farben sorgen optisch für Behaglichkeit. Vitus ist als Solist perfekt für den Lieblingsplatz ebenso wie für Sitzgruppen z.B. zusammen mit dem Vitus Tisch geeignet. Die blau-grauen Sitzkissen sind inklusive.

 

Vitus Sessel, Preis 299,-, ab Frühjahr 2012.

 

 

Neben den Neuheiten gibt es raffiniert-exotische Flechtmöbel, Highlights der ZEBRA-Serie Greenline sowie Loungemöbel und Accessoires zu sehen. Die Marke Mamagreen, die seit diesem Jahr zu Zebra gehört, ist mit einem eigenen Stand in Halle 3.2, G010 vertreten.

 

Die Zebra Group stellt durchgängig, seit ihrer Gründung im Jahr 1996, auf der international führenden Gartenfachmesse in Köln aus. Sie nutzt die Plattform, um die Neuheiten dem Fach- und Endverbraucherpublikum vorzustellen und entwickelt aufgrund der Resonanz Produkte neu oder weiter.

Das Konzept ist rund und geht auf: Mit den drei Linien exclusive, modern living und classic bietet Zebra eine nie dagewesene Vielfalt an Designs, Materialien und Produktvarianten im hohen und mittleren Preissegment. Vor allem die Serie Greenline by Zebra vereint ein markantes Design mit dem wichtigen Thema Nachhaltigkeit: Tische und Stühle werden aus recyceltem Teakholz gefertigt. Das natürlich-rissige Holz stammt aus den Balken alter Häuser, den Planken alter Schiffe und den Teilen alter Möbel und Brücken. In Kombination mit gebürstetem Edelstahl entstehen wertige Unikate, die schön und robust zugleich sind.

 

Zebra hat damit den Sprung vom ehemals vertrieblich orientierten Unternehmen zur Outdoor-Möbelmarke für qualitätsbewusste Menschen geschafft.

 

 

 

Über Zebra

Die ZEBRA Group GmbH mit Sitz in Hatten-Sandkrug (bei Oldenburg) ist deutsch-schweizerischer Hersteller hochwertiger und komfortabler Outdoor-Möbel aus Teak, Aluminium, Edelstahl, Kunststoffgeflecht und -gewebe. Die Kollektion umfasst Stühle, Sessel, Bänke, Hocker, Tische und Beistelltische. Ergänzt wird das Sortiment durch Schirme, Outdoor-Accessoires und ab 2013 um eine eigene Kissenkollektion. Wesentliche Merkmale der Möbel sind ihr hoher Komfort und die Langlebigkeit. Seit dem Jahr 2010 gehört die Premiummarke MAMAGREEN zur ZEBRA Group. ZEBRA Möbel sind in vielen europäischen Ländern, wie z.B. in Deutschland, Schweiz, Belgien, Niederlande, Luxemburg und Österreich, erhältlich. Die Produkte werden über den ausgesuchten Möbel- und Gartenfachhandel vertrieben.

Zurück